Nachtrag zu Ehrenratsverfahren gegen Vertreter von Pro Verein 1896 und Aufsichtsrat

Wir möchten Euch die Inhalte aus einem der anderen Anträge des Abteilungsleiters an den Ehrenrat zum Vereinsausschluss eines Mitglieds nicht vorenthalten: Letztlich sind die Anschuldigungen fast identisch (u.a. Unterstützer von Pro Verein 1896 zu sein), es kommt jedoch noch der Vorwurf einer „Diskriminierung von Mitgliedern“ hinzu, die mit der Stellung eines Antrags auf der letzten ordentlichen Mitgliederversammlung 2017 begründet wird.

Auszug1

Als „Beweismaterial“ dienen dem Abteilungsleiter u.a. E-Mails, die der Antragsteller mit den Geschäftsführern des e.V., gewechselt hat. Der Antragsteller hatte darum gebeten, die in der E-Mail aufgeführten Informationen an Vorstand und Aufsichtsrat weiterzuleiten. Dabei stellt sich unmittelbar die Frage, wie der Abteilungsleiter an diese E-Mails gelangen konnte, die er am 07.08.2017 als PDF-Datei zusammengefügt hatte und schließlich an den Ehrenrat sendete. Hieraus könnte möglicherweise der Eindruck entstehen, die aktuelle Ehrenratsanrufung sei sogar vom Vorstand initiiert worden und der Abteilungsleiter agiere dabei nur als Strohmann.

Wie Aufsichtsratsmitglied Ralf Nestler auf Nachfrage mitteilte, sei dieser Abteilungsleiter wenige Tage vor der Mitgliederversammlung plötzlich auch im E-Mail-Verteilerkreis des Vorstands und Aufsichtsrats aufgetaucht. Auf Herrn Nestlers damalige unmittelbare Nachfrage erhielt er die Antwort, dass dieser Abteilungsleiter ein „Beisitzer“ im Vorstand des Vereins sei. Nachdem Herr Nestler interveniert hatte, da die Satzung diese Position nicht vorsieht, sei der nicht berufene Vorstands“beisitzer“ dann zumindest im sichtbaren E-Mail-Verteilerkreis nicht mehr enthalten gewesen.Herr Nestler erklärte weiter, er sehe keine Veranlassung zu einer inhaltlichen Stellungnahme zu den Anschuldigungen des nichtberufenen Vorstands“beisitzers“. Dessen Ausführungen gereichten dem Verein sicher nicht zur Ehre. Zudem sei ein Satzungsverstoß der drei betroffenen Mitglieder schon im Ansatz nicht dargetan worden.

Liste der Anlagen:


Anlagen des Schreibens