Martin Kind stellt Antrag auf “Übernahme von Hannover 96”?

Nach Presseinformationen hat Martin Kind heute auf dem “Sportbusiness-Kongress” in Düsseldorf bekannt gegeben, dass er einen Antrag, eine Ausnahmeregelung von der 50 plus 1 Regel und damit die Voraussetzungen für eine Übernahme der Mehrheitsanteile an der Hannover 96 Management GmbH zu erhalten, bei der DFL gestellt hat.

Sofern der Antrag von der DFL positiv entschieden werden würde, ist Martin Kind in der Lage mit dem Hannoverschen Sportverein in Verhandlungen über den Kauf der Anteile an der Hannover 96 Management GmbH zu treten. Die Management gehört aktuell, zur Einhaltung der 50+1 Regel und damit zum Erhalt der Lizenz für die Liga, zu 100% dem Hannoverschen Sportverein von 1896 e.V. und stellt das letzte Bindeglied von Verein und Profigesellschaft dar.

Wir sind bemüht konkretere Informationen zu bekommen und werden euch ausführlicher informieren.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.